Kroko-Kids-Cup 2009 in Mainz PDF Drucken E-Mail

Kroko-Kids-Cup 2009 Mainz


A
m Samstag den 31. Oktober 2009 machten wir uns mit 12 Kindern aus der Anfänger- und Fortgeschrittenengruppe, 3 Betreuern und vielen Eltern und Geschwistern der jungen Sportler auf den Weg nach Mainz, um den alljährlichen Kroko-Kids Cup zu besuchen.

Der Kroko-Kids-Cup ist das Nachwuchsturnier des Rheinland-Pfälzischen Karateverbandes. Er wird jedes Jahr ausgetragen,  um jungen Breitensportlern den Einstieg in den Wettkampf zu ermöglichen. Mit rund 250 Teilnehmern war das Turnier auch dieses Jahr wieder gut besetzt

12 junge Karateka aus unserem Verein nahmen die Chance wahr, zum ersten Mal an einem Wettkampf teilzunehmen: Annika Appel, Elija Lochner, Friedrich Holz, Jasmin Adler, Luisa Wiemer, Lena Kober, Matthias Güttermann, Marisa Winkler, Pasqual Adler, Till Wolf, Veronica Pisano und Xenia Wolf.

In Mainz angekommen wurden wir zunächst einmal freundlich begrüßt und die Wettkampfleitung war bemüht, den Kindern ihre Aufregung zu nehmen. Als Willkommensgruß wurden an alle Teilnehmer  Süßigkeiten verteilt, die nach dem Turnier und der Anstrengung des Tages ganz besonders gut schmeckten.

Aber zunächst einmal stand die Organisation im Mittelpunkt. Schließlich musste jeder zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Matte stehen. Auch aufwärmen sollten sich die Sportler alle gründlich, um im Wettkampf fit zu sein. Daher musste hierfür ebenfalls ein Plätzchen gesucht werden.

Trotz Lampenfieber meisterten die 12 Teilnehmer des  Karate Dojo’s  der TSG Eisenberg ihren  ersten Wettkampf erfolgreich. Alle schafften es ihre Kata in dem ungewohnten, neuen Umfeld komplett durchzulaufen und der eine oder andere aus Nervosität unterlaufene Fehler wurde galant überspielt.

Die Fairness und Sportlichkeit, mit der alle Teilnehmer dabei waren, ist lobenswert. Bei allen Wettkämpfen waren auch diejenigen, die sich gerade eine Pause gönnen durften oder noch warten mussten, mit Herz und Seele dabei. Daumen wurden erfolgreich gedrückt und bei den einzelnen Kämpfen waren alle mit Begeisterung dabei.

Vier Teilnehmer waren in der Lage, sich trotz der sehr großen Konkurrenz in einigen Altersklassen erfolgreich auf die oberen Plätze zu kämpfen.

Mit viel Einsatz schafften es Friedrich Holz, Marisa Winkler und Veronica Pisano einen 4. Platz zu erringen. Luisa Wiemer und Till Wolf erreichten einen hervorragenden 3. Platz.

Hierzu noch einmal Herzlichen Glückwunsch.

Zwischen den Kämpfen konnten sich die 12 jungen Sportler von den zahlreich angereisten Eltern versorgen lassen, denn wer hart kämpft, ist bekanntlich auch hungrig.

Auch viele Geschwister der Teilnehmer waren mit dabei und manche übten sogar mit den Wettkämpfern am Rand ein wenig Kata laufen. Diese zahlreiche Unterstützung hat den jungen Turnierteilnehmern noch einmal besonders geholfen.

Alles in allem war es ein anstrengender und schöner Tag. Wir Betreuer (Mark Asel, Rolf Ebel und Elena May) waren begeistert von dem Spaß, den unsere Schützlinge in Mainz hatten und hoffen, dass beim nächsten Mal wieder so viele und vielleicht noch einige mehr Mitglieder unserer beiden Nachwuchsgruppen mit der gleichen Begeisterung, wie dieses Jahr am Start sind.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön, an alle, die den Mut hatten, diese neue Herausforderung anzunehmen und an alle, die mitgereist waren, um die Daumen zu drücken.

Elena May, TSG-Eisenberg  

 

 

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Aktuell

Keine Termine
home search